Trinkler Partners Ltd.

Team

 

_KAT7206Thomas P. Trinkler (Partner, CEO)  ist seit über 20 Jahren im Banking.  Von 2004 bis 2014 hat er verschiedene Management Funktionen bei der Banca della Svizzera Italiana (BSI AG) bekleidet, seit 2010 Mitglied des „Group Advisory Board“ und „Management Commitee Switzerland“. Von 1995 bis 2004 war er beim SBV AG/UBS AG tätig, unter anderem als „Executive Director“ des Private Banking Marktgebiets Deutschland. 1990-1992  Aktienhändler bei La Roche & Co Banquiers in Basel. 1988-1990 Devisenbroker bei Astley & Pearce, Exco Gruppe, in Zürich; 1984 bis 1988 Devisenhändler bei der CS. Ausbildung: 2012 Diplom „Advanced Management Program“ Insead, Fontainebleau. 1995 Diplom Betriebsökonom der HWF  Basel. 1987 Eidg. Handelsdiplom. Interne und externe Managementseminare UBS AG und BSI AG. Thomas spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch.

 

 

 

_KAT7099Patrick Held (Partner, COO) ist ein unabhängiger Unternehmer. Er hat von 2009 bis 2013 bei der Banca della Svizzera Italiana (BSI) vermögende Kunden als Investment Specialist beraten. Von 2002 bis 2008 als Berater in Sydney tätig. Von 1992 bis 2002 hat er Management Positionen als einer der Gründer des Unternehmens Day Interactive mit Sitz in Zürich und Los Angeles wahrgenommen. Das Unternehmen wurde 2000 an die Börse gebracht und 2012 von Adobe gekauft. Von 1985 bis 1992 arbeitete er als Texter und Creative Director bei internationalen Werbeagenturen. Während seines Studiums Mitgründer und Moderator eines französischen Privatradios. Ausbildung: Patrick hat sein juristisches Lizentiat an der Uni Basel mit Auszeichnung 1987 bestanden. 2007 Diploma “Business Administration” der Macquairie University in Sydney. Patrick spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch.

 

 

 

_KAT7021Paul M. Baer (VR) hat von 1971 – 2008 beim SBV AG / der UBS AG gearbeitet. 2004 bis 2008 war er Chief Representative bei der UBS AG in Johannesburg. Zuvor arbeitete er als Consultant bei der Noriba Bank Bahrain (Islamische Tochterbank der UBS). 1990-2002 war er Länderverantwortlicher für Deutschland beim SBV AG und der UBS AG. 1985 -1990  Aufbau des Private Banking Geschäfts in Deutschland. Von 1971 bis 1985 Leiter des Einführungsteam Real Time Banking und Mitwirkung in verschiedenen Fachgremien. 1970-1971 Material Controller bei Plessey PLC in Kapstadt. 1965-1970 Bankpraktikum bei Crédit Suisse in Genf und Mitarbeiter im Private Banking bis 1970. Ausbildung Handelsdiplom 1965 an der Mittelschule Olten. Zahlreiche interne Seminare bei Schweizerischen Bankverein AG (SBV AG) und der UBS AG. Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch,  Italienisch.

 

 

_KAT7143Sebastian C. Steib (Partner, CIO)  arbeitete 1988 – 2014 beim Schweizerischen Bankverein AG (SBV AG) und der UBS AG. 2013 bis 2014 betreute er UHNW Kunden in Latein-Amerika. 1996 bis 2013 leitete er ein Multi-Asset Portfolio Management Team, das für institutionelle Kunden CHF 50 Milliarden Vermögen betreute. 1993 bis 1996 betreute er als FX Risk Manager in Singapore Zentralbanken in Süd-Ost Asien. Zuvor arbeitete er bei der SBV AG in Singapore und O’Connor & Partners Chicago, wo er zum Risk Management Adviser ausgebildet wurde. Ausbildung: Lizentiat als Ökonom (lic.rer.pol) an der Uni Basel 1987. 1998 CEFA / AZEK Abschluss, 2010 GARP-FRM Abschluss (Financial Risk Manager) Universität Basel 1987. 2016: LL.M. in Banken- und Wertschriftenrecht. Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Mandarin (Grundkenntnisse).

 

 

_KAT7293Aldo Mascella (Partner, Executive Director) war 1998 bis 2014 als First Vice President bei der Banca della Svizzera Italiana AG (BSI AG) in Zürich als Betreuer für nationale wie internationale Kundschaft zuständig. Er arbeitete 1996-1998 bei der Banque Scandinave en Suisse im Private Banking für internationale Kundschaft. 1993-1996 betreute er im Private Banking der Bank Leu AG, Private Banking  italienische Kundschaft. 1987-1993 arbeitete in einem führenden Family Office sowohl als Kundenberater wie auch als Vermögensverwalter. 1972-1987 nach bestandener Banklehre bei der Bank Leu AG war Aldo Mascella Verantworlicher der Kundenbetreuung der Filiale Adliswil. Ausbildung: 1972 Banklehre bei der Bank Leu AG; 1975 Zürich die Business School of Commerce abgeschlossen.  Zahlreiche bankinterne Seminare und Weiterbildung. Aldo spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

 

 

DSC_6299-Bearbeitet-2Annick Lauper Jäger (Partner, Executive Director) war 1995 – 2017 bei der UBS AG. 2011 bis 2017 betreute sie als Senior Client Advisor HNWI Kunden, hauptsächlich in Frankreich und der Schweiz. Nach ihrer Beförderung zur Direktorin 2003 war sie bis 2011 bei UBS Global Asset Management als Senior Client Relationship Manager für den Vertrieb von UBS Funds bei Drittbanken zuständig.  Auch war sie für die Entwicklung innovativer Fondsprodukte im Fixed-Income Bereich verantwortlich. 1997-2003 leitete sie bei UBS Wealth Management unter anderem ein Team von Portfolio Managern (Schwerpunkt Europäische Aktien). Ausbildung: Lizentiat Oekonomin / Sozialwissenschafterin Universität Fribourg. 1999 CEFA/AZEK , 2013 CWMA Abschluss (Certified Wealth Management Advisor). Sprachen: Französisch, Deutsch, Englisch.

 

 

Trinkler & Partners LTD: Unsere Strategischen Partner

 

Garance Massart Blum ist Partnerin und Mitbegründerin der Firma Massart Brendle Art Curating and Art Advising. Als Tochter einer renommierten Auktionatorin und Expertin für die Kunst des Impressionismus und der klassischen Moderne wurde Garance Massart-Blum in die Kunstwelt hineingeboren. Dank ihrer langjährigen Tätigkeit und Erfahrung im Sammlungsaufbau für private Sammler konnte sie ein ausgezeichnetes Beziehungsnetz zu den wichtigsten Galerien, Kunstsammlern und Stiftungen der Welt aufbauen. Vor der Gründung von Massart Brendle and Art Curating and Art Advising arbeitete sie viele Jahre als Kunstberaterin für Massart Fine Art Trading und als unabhängige Kuratorin in Europa und im Mittleren Osten. Garance Massart-Blum studierte an der Tufts University, Medford, Massachussets in den USA und schloss mit einem doppelten Bachelor (B.A.) in Kunstgeschichte und in Politikwissenschaften ab. Ausserdem absolvierte sie das Postgraduate Program in Curating am Department für Kulturanalysen und -Vermittlung der Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK).

 

 

 

 

Hans Chang, geb. in Shanghai, kam Hans Chang 1975 nach Deutschland, wo er in Freiburg das Gymnasium besuchte. Von 1985-1990 arbeitete er als Vertriebs Manager für das Textilmaschenbau Unternehmen Hergert in Bad Vilbel, zuständig für den Vertrieb und Inbetriebnahme der Textilmaschinen in der VR China. Er legte die Grundsteine für das Chinageschäft. 1990 gründete Hans Chang die Decon Engineering & Trading mit dem Ziel, deutsche Unternehmen  Produkte in China zu vertreten. Von 1990 bis 1996 arbeitete Hans Chang auch eng mit der Firma Siemens Medical Care in China zusammen und baute die Vertriebsplattform für die Mobile Röntgengeräte in Beijing auf. Hans Chang, einer der Pioniere in der Chinesisch – Deutschen Zusammenarbeit, Sein langjähriges gewachsenes Beziehungsnetz macht ihn in beiden Märkten zum bevorzugten Berater und Ansprechpartner. Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch und Chinesisch.